Suche:   

Weitere News gibt es in den sozialen Netzwerken und als RSS-Feed

    

 

 

12.04.2018 - Fachkräfteportal - Weiterbildung

Weiterbildung für Vereine zur EU-DSGVO Neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Mit dem 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Diese regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch öffentliche Stellen, Unternehmen und Vereine. Worauf müssen Aktive achten?

Logo: Aktion Zivilcourage e.V.

Termin: 8. Mai 2018, 16:00 – 18:00 Uhr

Ort: Lange Straße 43, 01796 Pirna

Mit dem Stichtag 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Die EU-DSGVO regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch öffentliche Stellen, Unternehmen und Vereine. Betroffen von diesen Neuregelungen sind alle Institutionen, die personenbezogene Daten verarbeiten z.B. Mitgliederdatenbanken führen, Adressen speichern oder Informationsbriefe versenden. Doch was bedeutet die neue Verordnung ganz konkret im Vereinsalltag? Welche Neuerungen wurden eingeführt und worauf müssen Aktive achten?

Datenschutzbeauftragte informiert

In einem kurzen Input informiert Jana Nonne (Datenschutzbeauftragte der Aktion Zivilcourage e.V.) über Neuerungen, Handlungsoptionen und Eckpunkte der Verordnung.

Anmeldung

Wenden Sie sich gern per E-Mail an a.tietze@aktion-zivilcourage.de oder telefonisch unter: 03501 460882 und melden Sie sich für die Veranstaltung verbindlich an. Das Angebot ist kostenfrei.


Quelle: Aktion Zivilcourage e.V.

Kommentare

[kommentieren] (0 bisher)