Suche:   

Vierter Sächsischer Kinder- und Jugendbericht 2014

Der Vierte Kinder- und Jugendbericht stellt die regional unterschiedlichen Lebensbedingungen und Einstellungen junger Menschen im Freistaat Sachsen in den Mittelpunkt der Betrachtung und gibt auf dieser Grundlage Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere im ländlichen Raum.

Beschrieben wird die demografische Situation, die wirtschaftliche Lage von jungen Menschen und ihren Familien sowie die Struktur und Ausstattung wesentlicher Leistungsbereiche der Kinder- und Jugendhilfe. Damit wird an die vorangegangenen Berichte angeschlossen und die Entwicklung fortgeschrieben.

 

Red.: M. M. (JIS)/ Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz/ Stand: 29.04.2016