Suche:   

Die AG Netzwerk Jugendberufshilfe veröffentlicht Material in der Dropbox zum herunterladen.

Anbei stellen wir euch die aktualisierten Kontaktdaten der AG-Mitglieder zur Verfügung.

Zusätzlich wurde ein Überblick über die ständigen Unter-Arbeitsgruppen aufgenommen und hier bereits als Vorschlag eine neue UAG benannt, über deren Gründung nach vorheriger Meinungsbildung und Abstimmung in der nächsten Fach-AG-Treffen am 7. März unter dem TOP "Informationen Sprecherrat/Jugendamt" abgestimmt wird.

 

Erläuterung:

Bisher sind zwei ständige UAGen aktiv, in denen sich jeweils spezifische Angebotsarten zu ihren konkreten Leistungen, Arbeitsansätzen/-methoden und Rahmenbedingungen abstimmen: UAG Beratungsstellen und UAG Jugendwerkstätten/Produktionsschule.

Unabhängig von der Struktur der Fach-AG haben sich seit 2016 "Projektetreffen JUGEND STÄRKEN im Quartier" etabliert.
(Das Projekt CODI ist über die Träger DAA und Treberhilfe bereits in der Fach-AG Mitglied. Weiterhin ist das Projekt "Mein Viertel - Mein Kiez" des Ausländerrats Dresden vertreten. Das Bundesmodellprogramm richtet sich im Rahmen des § 13 SGB VIII mit der Zielstellung von beruflicher, schulischer und sozialer Integration an schwer erreichbare und an neuzugewanderte junge Menschen.

Seit 2018 wirken weitere neue Projekte unterschiedlicher Fördermittelgeber mit vergleichbaren Zielgruppen, Ansätzen und Methoden in Dresden: Das Projekt Horizont (DAA) und das Projekt JMD im Quartier (Caritas).

Damit erweitert sich das Spektrum niedrigschwelliger, quartiersbezogener und mobiler Angebote als dritte spezifische Angebotsart. Für die bisherigen Projektetreffen werden somit zusätzliche Abstimmungen mit den neuen Partnern bedeutsam und erforderlich.

Besondere Inhalte der Abstimmungen sind neben der allgemeinen Zusammenarbeit und Vernetzung der Projekte u.a.

  • Spezifika der Zielgruppe schwer erreichbare, entkoppelte junge Menschen ("disconnected"), ihrer Lebenslagen und Bedarfe
  • Besonderheiten niedrigschwelliger, aufsuchender ("entgegengehender") und sozialräumlicher Zugänge
  • Mikroprojekte mit Mehrwert für die Quartiere
  • spezifische Herausforderungen von Modellprogrammen hinsichtlich Erprobung von Ansätzen, Rahmenbedingungen, Nachhaltigkeit

Eine Einbindung dieser Abstimmungsgruppe in die Fach-AG Netzwerk JBH als neue Unterarbeitsgruppe "niedrigschwellig - mobil" ist empfehlenswert.


Kontakt:

Valérie Cohen (SB arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit)

Landeshauptstadt Dresden

Jugendamt | Abt. Kinder-, Jugend- und Familienförderung

Tel.: 0351-4884676, Fax: 0351-4885683, E-Mail: vcohen@dresden.de, Budapester Straße 30, 01069 Dresden

 

Jugendberufshilfe

Weiteres Material zum herunterladen.

Orientierungshilfe "Qualitative Anforderungen an Angebote der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit in der Landeshauptstadt Dresden"

In der Sitzung vom 13. Dezember 2017 hat die Fach-AG Netzwerk Jugendberufshilfe eine Orientierungshilfe "Qualitative Anforderungen an Angebote der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit in der Landeshauptstadt Dresden. Ein Tool zum internen und externen Qualitätsmanagement" verabschiedet. Die Orientierungshilfe umfasst Checklisten zu den Merkmalen 1. Lebensweltorientierung 2. Kompetenzansatz 3. Nähe zur Wirtschaft 4. Geschlechterdifferenzierung 5. Modernisierung 6. Sozialraumorientierung 7. Integrierte Entwicklungs- und Qualifizierungskonzepte 8. Regionale Orientierung Das vorliegende Papier wurde in einem umfassenden Prozess von Verwaltung des Jugendamtes und den Fachkräften aus den Angeboten der Freien Träger erarbeitet und stellt eine verbindliche einheitliche Grundlage für die Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit und deren Fachberatung dar. Bis Ende des Jahres 2018 soll in einer ersten Phase der Anwendungserprobung des Tools in allen Angeboten der Arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit eine Reflexion innerhalb der Teams und mit der Fachberatung erfolgen, in der nachfolgenden Phase der kontinuierlichen Überprüfung ist die jährliche Auswahl von 1 bis 2 Reflexionsschwerpunkten vorgesehen.
[Download] (373.7 KB / PDF) [Kommentare] (0 bisher)

JUGEND STÄRKEN im Quartier

Zwischenbilanz zur Umsetzung in Dresden 22.09.2017
[Download] (826.3 KB / PDF) [Kommentare] (0 bisher)

Zusammenarbeit von Jugendberufshilfe und Suchthilfe in Dresden

Anforderungen an Träger der Jugendhilfe
[Download] (912.2 KB / PDF) [Kommentare] (0 bisher)

Linksammlung der BpB zum Übergang Schule

Themen: ---> Beruf, Berufswahl und Übergang in Ausbildung, ---> Der Ausbildungsmarkt, ---> Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Ein komplexes Problem – verschiedene Antworten, ---> Die duale Ausbildung – ein Zukunftsmodell?
[Download] (187.5 KB / PDF) [Kommentare] (0 bisher)

AWO – Handreichung zur Gendersensible Berufsorientierung im Übergang Schule - Beruf

Stand: 2015
[Download] (1077.8 KB / PDF) [Kommentare] (0 bisher)