Suche:   

Ausschreibung von Jugendhilfeleistungen

Modellprojekt Stadtraumetat Leuben

Gemäß dem Beschluss des Jugendhilfeausschusses vom 5. November 2015 (V0521/15) schreibt das Jugendamt für das Jahr 2016 im Ortsamt Leuben einen Stadtraumetat in Höhe von 7.500 Euro als Modellprojekt aus.

Angeregt werden sollen Mikroprojekte, die sich mit vier Themenschwerpunkten im Stadtraum beschäftigen.

Die vier Themenschwerpunkte sind:

  1. Demokratiebildung, Partizipation, Integration von Migranten und Migrantinnen
  2. Schule als Akteur im Stadtraum
  3. Suchtprävention
  4. Freiräume für Jugendkultur, attraktive öffentliche Treffplätze für Jugendliche und junge Familien

Gefördert werden Mikroprojekte, bei denen eine Einrichtung der freien Jugendhilfe, welche im Ortsamt tätig ist, mit mindestens einem Akteur eines anderen Bereichs, beispielsweise einer Kindertageseinrichtung, einer Schule, einer Senioreneinrichtung oder einem Verein, kooperiert. Die Mikroprojekte müssen im Jahr 2016 durchgeführt werden und dürfen erst nach Bewilligung starten. Zuwendungsfähig sind Sachkosten und Honorare. Das einzureichende Kurzkonzept soll entstprechend des gewählten Themenschwerpunktes eine klare Zielvorstellung enthalten und für eine befristete Laufzeit konzpiert sein.

Rückfragen richten Sie bitte an die Stadtteilrunde Leuben (e-mail: stadtteilrunde.leuben@gmail.com) oder die Sachbearbeiterin des Jugendamtes Anne Marin (e-mail: amarin@dresden.de, Tel.: 0351/ 488 46 59).

 

Projekte für die Leubener Jugend werden lebendig

Im Rahmen der Ausschreibung des Modellprojektes Stadtraum – Etat – Leuben, des Jugendamtes der Landeshauptstadt Dresden wurden am 26.05.2016 durch ein Vergabegremium sechs Mikroprojekte bewilligt.

  • Am 1. Juni fand ein „Kinder-Wiesen-Fest“ statt, dieses wird vom Mosaik durchgeführt.
  • In der ersten Ferienwoche organisierte die Mobile Jugendarbeit Leuben das 1. Leubener Sommeropenair „Leubofun“ an der Kiesgrube Leuben. Bubble Soccer, Musik und Platz für Jugendkultur standen dabei im Vordergrund.
  • In der 64. Oberschule und in der Schule am Landgraben sind eine Stadtteilrallye und ein Kennenlerntag geplant. Die Kinder bekommen eine Starthilfe ins Schuljahr, lernen das Gelände rund um die Schule kennen und knüpfen Kontakte zu Jugendeinrichtungen, wie dem Chilli oder dem Check Out.
  • Für die Herbstferien plant die Mobile Jugendarbeit Leuben eine Fotoaktion mit dem Titel „Bilder die`s treffen“. Interessierte Jugendliche nehmen ihren Stadtteil in den Fokus und halten dies in Bildern fest.

Alle Aktivitäten werden in Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Stadtraum Leuben durchgeführt.

Da nicht alle Gelder ausgeschöpft wurden, gibt es erneut die Möglichkeit bis zum 15. September 2016 Anträge beim Jugendamt einzureichen. Ihre vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15. September 2016 an die:

Landeshaupt Dresden
Jugendamt
Postfach 120020
01001 Dresden

 

Red.: M. M. (JIS)/ Quelle: S. H. (Jugendamt, Öffentlichkeitsarbeit)/ Stand: 15.07.2016