Suche:   

Information zur Beantragung von Fördermitteln für bewegliche Sachen des Anlagevermögens für die Jahre 2015 und 2016

Für die Träger der freien Jugendhilfe stehen für die Jahre 2015 und 2016 zur Anschaffung von beweglichen Sachen des Anlagevermögens mit einem Kaufpreis von mehr als 410,00 Euro netto (ohne Mehrwertsteuer) zur Verfügung. Inbegriffen sind Fahrzeuge für Angebote der mobilen Jugendsozialarbeit.

Die Träger der freien Jugendhilfe mit Angeboten für junge Menschen in Dresden können Anträge auf Gewährung einer Zuwendung stellen:

  • bis zum 31. Juli 2015
  • bis zum 11. November 2016

Die beantragten Gegenstände oder Wirtschaftsgüter müssen:

  • Aufgaben der Jugendhilfe gemäß § 2 i. V. m. §§ 11 - 14, 16, 52 SGB VIII erfüllen,
  • einen Anschaffungswert von mehr als 410 Euro netto haben und
  • selbstständig bewertungs- und nutzungsfähig sein.

Einzelne Gegenstände unter 410,00 Euro zählen dazu, wenn sie technisch oder wirtschaftlich miteinander verbunden sind, von ihrer Bestimmung her nur in dieser Verbindung genutzt werden und der Gesamtpreis über 410,00 Euro netto beträgt.

 

Die Anträge können ab sofort bei der:

Landeshauptstadt Dresden
Jugendamt
Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienförderung
PF 12 00 20
01001 Dresden

eingereicht werden.

 

Der Auszahlungsantrag muss dem Jugendamt bis zum 20.12.2016 vorliegen!

Red.: M. M. (JIS)/ Quelle: (Jugendamt, SG Zuschuss)/ Stand: 06.12.2016