Suche:   

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Einflüssen, die ihre individuelle und soziale Entwicklung beeinträchtigen oder schädigen können, gibt es vielfältige Bemühungen kontrollierender, primär- oder universellpräventiver und erzieherischer Art.

Der Kinder- und Jugendschutz gliedert sich in folgende Bereiche:

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz (§14 SGB VIII) 

Kinder und Jugendliche sollen befähigt werden, mögliche Gefähr­dungen selbst zu erkennen, sich kritisch mit ihnen auseinander­zu­setzen und sie allein oder zusammen mit anderen zu bewältigen. Die Eltern werden bei der pädagogischen Erziehung ihrer Kinder unterstützt. Die Aufgaben des erzieherischen Jugendschutzes ergeben sich aus § 14 SGB VIII  und werden auf Landesebene hauptsächlich von der Aktion Jugendschutz (AJ), Landesarbeitsstelle Bayern e. V. wahrgenommen.

Ordnungsrechtlicher Kinder- und Jugendschutz 

Mit gesetzlichen Regelungen und Vorschriften sollen Rahmen­be­din­gun­gen geschaffen werden, die es jungen Menschen ermöglichen, in unserer Gesellschaft unbeschadet aufzuwachsen. Von zentraler Bedeutung ist hier das Jugendschutzgesetz (JuSchG), das sich primär an Erwachsene, Gewerbetreibende sowie Institutionen richtet und folgende Bereiche umfasst

  • Jugendschutz in der Öffentlichkeit
  • Jugendschutz in den Medien

 

Struktureller Kinder- und Jugendschutz

Als struktureller Kinder- und Jugendschutz werden alle Aktivitäten und Maßnahmen der Jugendhilfe verstanden, die auf die Lebensbedingun­gen junger Menschen einwirken und durch strukturelle Maßnahmen Gefährdungspotenzialen entgegenwirken bzw. deren Entstehung verhindern (Schaffung kinder- und jugendgerechter Lebens­bedin­gun­gen). Darunter fallen unter anderem kind- und jugendgerechte Ver­kehrs- und Stadt­plan­ungen sowie an den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen ausgerichtete Spielraum- und Freizeitstätten­planungen. Die rechtlichen Grundlagen dazu ergeben sich aus § 1 Abs. 3 Nr. 4 SGB VIII.

FAQ - Frequently Asked Questions (häufig gestellte Fragen)

Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt es

hier...

Aktuelle News

16 Einträge in der Datenbank
|< < 1 > >|
14.11.2017 - Herausforderung Salafismus - Infodienst Radikalisierungsprävention
Der Infodienst bietet praxisbezogene Hintergrundinformationen und Materialien zur Herausforderung durch salafistische Strömungen. [mehr]

14.11.2017 - Online-Propaganda: Dschihadisten werben um Mädchen und junge Frauen
Deutschsprachige, dschihadistische Blogs, Profile und Beiträge im Social Web richten sich gezielt auch an eine weibliche Zielgruppe. [mehr]

13.11.2017 - Alterskennzeichen sind keine pädagogischen Empfehlungen
Immer wieder gibt es Diskussionen um die Alterskennzeichen bei Filmen und Games für Kinder und Jugendliche. [mehr]

13.11.2017 - Facebook-Kampagne zu Persönlichkeitsrechten von Kindern im digitalen Raum
Das Deutsche Kinderhilfswerk startete eine Facebook-Kampagne zu Persönlichkeitsrechten von Kindern im digitalen Raum. [mehr]

07.11.2017 - Fast immer „on“:
12- bis 17-Jährige in Deutschland sind im Durchschnitt 22 Stunden in der Woche im Internet oder spielen Computerspiele. [mehr]

22.09.2017 - Handlungsorientierung Sucht
Der Allgemeine Soziale Dienst des Dresdner Jugendamtes hat am 15.09.2017 eine Handlungsorientierung zum Umgang mit Suchtmittel konsumierenden Eltern, ... [mehr]

18.09.2017 - Der Trend zum Nichtrauchen setzt sich fort
Neue Studienergebnisse der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zum Rauchverhalten Jugendlicher und junger Erwachsener [mehr]

15.09.2017 - Unterstützung für pflegende Kinder und Jugendliche
Start der Vorbereitungen für bundesweit einmaliges Beratungsprojekt „Pausentaste“ [mehr]

10.08.2017 - Handreichung: Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung
Rechtspopulismus und rechtsextremistische Ansichten sind keine gesellschaftlichen Randphänomene. Doch was kann man gegen Hass, Rassismus und Rechtsextremismus tun?
[mehr]

27.07.2017 - Das letzte Bier war schlecht meint mein Kater.
Materialempfehlung für Jugendliche zum Thema Alkoholkonsum der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung [mehr]

02.05.2017 - "Du bist so hässlich" – Was tun bei (Cyber-)Mobbing?
Wie Fachkräfte auf die Herausforderung "Mobbing" reagieren und mit welchen Ansätzen sie Fälle in der Gruppe aufarbeiten können, zeigt eine umfangreiche klicksafe-Broschüre. [mehr]

02.05.2017 - Vorsicht Falle! Werbung im Internet
Eine klicksafe-Broschüre will Eltern und allen Interessierten dabei helfen, Kinder und Jugendliche beim Umgang mit werblichen und kommerziellen Inhalten im Internet und in Apps zu unterstützen.
[mehr]

02.05.2017 - Neue Broschüre zum Thema Sucht wendet sich an Angehörige und Freunde
Wie können nahestehende Personen Suchtkranken helfen und sich selbst schützen? [mehr]

20.04.2017 - DHS Jahrbuch Sucht 2017 erschienen
Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) hat am 11.04.2017 ihr Jahrbuch Sucht 2017 und zentrale Ergebnisse in Presseinformationen zusammenfassend veröffentlicht.
[mehr]

13.03.2017 - »… die Party ist dann vorbei« Sucht und Crystal - Berichte, Fragen Antworten
Präventionsfilm setzt sich mit Sucht und Crystal auseinander [mehr]

04.12.2016 - Handreichung: "Rechtsextremismus in der Sozialen Arbeit keinen Raum bieten"
Unter dem Titel "Wahrnehmen – Deuten – Handeln. Rechtsextremismus in der Sozialen Arbeit keinen Raum bieten" ... [mehr]

Aktuelle News

7 Einträge in der Datenbank
|< < 1 > >|
09.11.2017 - Neue Studie"Jugendmedienschutzindex"
Jugendmedienschutz ist im digitalen Zeitalter wichtiger denn je, um Kindern und Jugendlichen ein chancengerechtes und sicheres Aufwachsen und die Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft zu ermöglichen. [mehr]

08.11.2017 - Beliebte Apps unter der Lupe
Jugend-, Daten- und Verbraucherschutzrisiken in Form von App-Bewertungen [mehr]

07.11.2017 - Online-Dossier „Mit digitalen Medien groß werden“
Tablet, Smartphone und Computer gehören zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Damit können sie Gefahren wie Mobbing, Kostenfallen und rechtspopulistischer Mobilisierung ausgesetzt sein. [mehr]

30.10.2017 - Handreichung: Interkulturelle Elternarbeit im Bereich Medienkompetenz

Wie kann man Eltern mit Zuwanderungsgeschichte, insbesondere auch muslimische Eltern gezielter ansprechen und für das Thema „Medienkompetenz“ sensibilisieren? [mehr]

26.10.2017 - Internet Guide für Kids klärt über sichere Internetnutzung von Kindern auf
Der Internet Guide für Kids, eine Broschüre zum Umgang mit dem Internet extra für Kinder. [mehr]

29.05.2017 - Ergebnisse der BLIKK Studie 2017 vorgestellt
Übermäßiger Medienkonsum gefährdet Gesundheit von Kindern und Jugendlichen Drogenbeauftragte fordert mehr „digitale Fürsorge“ [mehr]

20.04.2017 - merz - Zeitschrift für Medienpädagogik 02/2017 erschienen
Postfaktisch: Journalismus im medialen Wandel - Journalismus auf dem Prüfstand. [mehr]

 

Red.: M. M. (JIS)/ Quellen und Bilder: JIS; pixabay; jeweilige Newsquellen/ Stand: 04.12.2016